Folge uns

Neueste Kommentare

Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?
Glaube, auch mit Brees werden sie nichts reißen. Gegen die Bucs war es eine sehr, sehr enttäuschende...
Drew Brees fällt aus in Joomla Artikel

Neuer Insider

  • TERESF
    registriert am 08.11.2017

Super-Bowl-Woche im TV

SB48Wir steuern unaufhaltsam auf die Super-Bowl-Woche zu. Auf dem Weg dorthin präsentieren wir auf AFinsider.de weiterhin die wichtigsten News sowie Schnipsel vom Media Day, den Head-to-Head-Vergleich und zum Abschluss der Woche den AFinsider.de Gameday.

Zudem wird es auch im TV vermehrt um das Thema Super Bowl gehen. Als Free-TV-Rechteinhaber zeigt ProSIebenSat.1 schon früh Flagge und bringt Stefan Raabs „TV Total“ an vier Tagen direkt aus New York City vom Times Square. Was genau das soll und inwiefern es überhaupt ernsthaft mit Football zu tun haben wird, sei dahingestellt. Die Gäste sind allerdings zum Teil durchaus interessant.

Am Montag begrüßt der Berufskomiker Ice T und seine auffällig bestückte Angetraute Coco. Zudem kommen die Footballer Markus Kuhn (Giants) und Björn Werner (Colts) sowie Baseball-Mann Donald Lutz aus dem Farmsystem der Cincinnati Reds. Außerdem gibt sich „Sat.1“-Kommentator Frank Buschmann die Ehre.

Der Mittwoch wird schon deshalb spannend, weil dann Will Ferrell zu Gast ist – oder Ron Burgundy, je nachdem, wer grad Zeit hat. Für die Musik sorgt an dem Tag John Legend. Die Gäste an den restlichen Tagen sind dagegen eher zu vernachlässigen.

Das eigentliche Spiel überträgt „Sat.1“ dann in der Nacht zum Montag ab 00:05 Uhr (auch im Stream auf ran.de) mit Buschmann und Jan Stecker als sogenannten Experten. Zudem entsendet man eine Reihe weiterer, nicht-fachkundiger Moderatoren nach New Jersey. „Sport1 US (HD)“ ist ab 00:00 Uhr live dabei.

Wer Vorberichte in Deutschland und auf legalem Wege möchte, braucht natürlich den „NFL Gamepass“ bzw. zumindest den Stream vom „NFL Network“. Die Kollegen werden die ganze Woche über rauf und runter berichten und dann von 13 Uhr (MEZ) bis um 23:30 Uhr live ihre Gameday-Vorberichte versenden. Das grenzt an Overkill, ist aber Realität.

Im Gamepass gibt es den Super Bowl dann natürlich auch live im Original-FOX-Feed mit Joe Buck, Troy Aikman, Pam Oliver und Erin Andrews samt aller Werbespots und der Halbzeitshow mit Bruno Mars und den Red Hot Chili Peppers.

Liked afinsider.de auf Facebook

Werde Insider und kommentiere Beiträge!

  • Keine Kommentare gefunden