Folge uns

Neueste Kommentare

Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?
Glaube, auch mit Brees werden sie nichts reißen. Gegen die Bucs war es eine sehr, sehr enttäuschende...
Drew Brees fällt aus in Joomla Artikel

Neuer Insider

  • TERESF
    registriert am 08.11.2017

Fact or Fiction? #8

factofictionDie achte Ausgabe von Fact or Fiction? auf afinsider.de ist online.

Unsere Redakteure blicken heute auf die Zukunft von Andy Reid und Michael Vick in Philadelphia, haben sie dort überhaupt eine?

Am letzten Wochenende mussten Jay Cutler, Ben Roethlisberger, Michael Vick und Alex Smith verletzt das Spielfeld verlassen. Daher beantworten wir die Frage, welches Team in der NFL den besten Backup Quarterback hat.

Unsere Schreiber sind sich einig, wenn es um die Rolle von Tim Tebow in der nächsten Saison geht und stimmen auch bei der Einschätzung der stärksten Division der Liga überein. Die Meinungen gehen bei den Atlanta Falcons aber auseinander.

Die kurze Erklärung für neue Leser: Eine kontroverse Behauptung wird in den Raum gestellt, und anschließend begründet der jeweilige Redakteur, ob diese Behauptung für ihn Fact (wahr) oder Fiction (falsch) ist.



1. Fact or Fiction: Andy Reid und Michael Vick werden beide in der nächsten Saison nicht mehr bei den Philadelphia Eagles unter Vertrag stehen.



Flo: Fiction. Reid wird seinen Hut nehmen müssen und viele dankbare Abnehmer finden. Cleveland oder San Diego scheinen mögliche frei werdende Stellen zu sein. Vick jedoch dürfte, denke ich, erst einmal weiter starten in Philly und somit auch unter Vertrag bleiben. Nick Foles hat zumindest im letzten Spiel nichts gezeigt, was ihn als Starter empfehlen würde.

Marcus: Fact. Ich denke, das Ende ist erreicht. Michael Vicks Vertrag ist so strukturiert, dass die Eagles ihn ohne Probleme am Saisonende aufzulösen können, bevor das große Geld aus der Vertragsverlängerung flöße. Die letzten zwei Jahre haben deutlich gemacht, dass Vick dem Team auch nicht sonderlich weiterhilft, zumal er aufgrund seiner Spielweise ohnehin meist verletzt ist. Und seine aberwitzigen Ballverluste helfen auch nicht.
Was Andy Reid angeht, ist er zwar eine Institution in Philadelphia, doch glaube ich, wird man zum Schluss kommen, dass ein Wechsel an der Spitze dringend nötig ist.

Christian: Fact. Reid bekommt es nicht auf die Reihe die Mannschaft zu stabilisieren. Er hat sich schon vorher durch komische Entscheidungen im Trainerstab angreifbar gemacht. Er wird sicher einen guten, neuen Job finden. Vick muss aufpassen, dass er nicht wie Vince Young endet. Er hat fraglos mehr Talent, aber dieses Jahr ist seine Leistung unterirdisch.

Roman: Fact. Vor zwei Jahren haben die Eagles viel Geld investiert, um die Meisterschaft in Angriff zu nehmen. Dabei herausgekommen sind anderthalb Saisons im unteren Mittelmaß der Liga. Reid steht schon länger in der Kritik und Vick ist seinen dicken Vertrag eindeutig nicht wert. Ein Umbruch ist dringend vonnöten.



2. Fact or Fiction: Die beste Division in der NFL ist die NFC North.



Flo: Fact. Die Packers und Bears sind absolute Powerhouses mit großen Chancen auf den Super Bowl. Minnesota und Detroit sind immerhin noch mittelgute Teams, die an einem guten Tag auch den besten Teams der Liga das Leben schwer machen können. Die Abwesenheit eines absolut grottigen Teams macht die NFC North zur besten der NFL.

Marcus: Fact. Mit dieser These kann ich gut leben. Theoretisch hätten sogar die Detroit Lions noch die Chance, die Playoffs zu erreichen. Die Minnesota Vikings sind vielleicht die große Überraschung der Saison nach dem enttäuschenden Vorjahr und dann wären da noch die Green Bay Packers und Chicago Bears. Die Packers sind trotz zahlreicher Verletzungen wieder im Rennen, während die Bears ihre überragende Defense wiedergefunden haben und offensiv enormes Potential haben. An diese Fülle von starken Teams kommt derzeit keine andere Division heran.

Christian: Fact. Bears und Packers gehören zu den besten Teams der NFL. Die Vikings werden gewaltig unterschätzt. Da wird eine Mannschaft aufgebaut, die vielleicht schon 2013 um den Super Bowl mitspielen kann. Ich glaube, dass die Division drei Playoffteams stellen könnte. Auch die Lions würde ich noch nicht abschreiben. Die Teams in der Division sind aktuell alle sehr stark.

Roman: Fact. Die NFC North besitzt mit den Bears und Packers zwei starke Bewerber um den Titel des Champions. Dazu kommen die Lions und Vikings, die noch halb im Umbruch stecken, doch jetzt schon gute Ergebnisse liefern. Keine andere Division hat sowohl in der Spitze als auch in der Breite eine solche Qualität.



3. Fact or Fiction: Tim Tebow wird im nächsten Jahr Starting Quarterback für ein Team in der NFL sein.


Flo: Fiction. An diesem Punkt in seiner Karriere haben NFL Coaches und General Manager wohl einen erschöpfenden Einblick erhalten, in was Tebow kann und was er vor allen Dingen nicht kann. Sogar die Jets, die mit Mark Sanchez einen der schlechtesten Starting Quarterbacks der Liga haben, wollen ihn nicht als ihren Starter. Die einzige Möglichkeit, die ich sehe ist die, dass Tebow zurückkehrt an seine alte Wirkungsstätte in Florida und QB der Jacksonville Jaguars wird. Dort geniesst er sicherlich einen "Hometown-Hero-Bonus" und Blaine Gabbert zeigt immer mehr, dass er kein geeigneter Starter ist. Insgesamt halte ich das aber für unwahrscheinlich, daher: Fiction.

Marcus: Fiction. Tim Tebow ist und bleibt kein Quarterback. Schaut man sich nur sein Spiel an und lässt alles andere außen vor, sieht man immer noch den Spieler, der Florida vor ein paar Jahren zum nationalen Titel geführt hat. Das Problem dabei ist, dass er sich kein Stück weiterentwickelt hat. Er kann immer noch keine Defense lesen oder hat irgendeine Spur von Übersicht, die man als QB nun mal braucht. Und passen kann er auch nicht – weit werfen ist nicht gleich passen! Solange Tebow auf die Quarterback-Position besteht, wird er nirgends starten.

Christian: Fiction. Solange in Jacksonville keiner Tebows Heimkehr nach Florida forciert, sehe ich kein Team, dass ihn als Starter will. Dafür ist er einfach ein zu schlechter Quarterback. Dennoch würde ihm ein Tapetenwechsel sicher gut tun. Das Klima bei den Jets scheint immer noch miserabel zu sein. Das ist einfach kein Ort, um sich weiter zu entwickeln.

Roman: Fiction. Mark Sanchez zählt eindeutig nicht zu den besten Quarterbacks der Liga. Und selbst gegen ihn kann sich Tebow nicht durchsetzen. Tebows Erfolg bei den Broncos war mehr der Mannschaft zuzuschreiben, als bloß dem Quarterback. Dies sieht man gerade jetzt mit Peyton Manning hinterm Center. Ein Coach müsste bereit sein, die Offensive für Tebow komplett umzukrempeln, nur um dann keine Erfolgsgewissheit zu haben. Das sehe ich nicht.



4. Fact or Fiction: Die Atlanta Falcons werden auch in diesem Jahr kein Playoffspiel gewinnen.



Flo: Fiction. Weil ich es glauben will, dass sie es schaffen. Sind die Falcons Superbowl-gut? Nein. Sind sie gut genug ein Playoff-Spiel daheim gegen zum Beispiel die Seahawks zu gewinnen? Definitiv! Es wäre ausserdem eine Schande wenn Tight End Tony Gonzalez seine Hall-of-Fame-Karriere ohne einen einzigen Playoff-Sieg beenden müsste.

Marcus: Fact. Die Falcons spielen eine starke Saison bislang. Doch nach aktuellen Playoff-Prognosen wäre ihr Gegner in der Divisional Round wohl Green Bay oder die New York Giants. Und irgendwie habe ich meine Zweifel, ob sie diese Teams herauskicken könnten. In erster Linie muss Matt Ryan beweisen, dass er seine Regular-Season-Form auch in die Playoffs retten kann, denn bis heute blieb er diesen Beweis schuldig.

Christian: Fiction. Sollte das wieder passieren, müssten sich alle hinterfragen. Die Mannschaft ist nochmal besser als letztes Jahr. Die Defense scheint einen Schritt nach vorne gemacht zu haben. Über die Qualitäten von Ryan, Gonzalez und Co. muss, denke ich, nicht mehr viel geschrieben werden. Zudem werden sie nach derzeitigem Stand ein Heimspiel haben und das wird, egal gegen wen, auch gewonnen.

Roman: Fiction. Ich glaube nicht, dass die Falcons in den Superbowl einziehen, aber ein Spiel werden sie in den Playoffs gewinnen. Wenn sie jetzt nicht total abstürzen, gibt es zumindest das erste Spiel zu Hause, wo sie deutlich bessere Siegchancen haben. Sobald es aber nach draußen geht, sehe ich wieder schwarz für die Falcons.



5. Fact or Fiction: Den besten Backup Quarterback in der NFL haben die Tennessee Titans mit Matt Hasselbeck.



Flo: Fiction: Hasselbeck hat diese Saison gezeigt, dass er zwar zu den besseren Backups der Liga gehört, aber der Beste ist er meiner Meinung nach nicht. Der Beste ist für mich Kyle Orton in Dallas, der in seiner achtjährigen NFL-Karriere bereits gezeigt hat, dass er Starter-Potential hat. Eine Reihe von Teams wäre froh, ihn als Starter zu haben. Auch den Detroit-Backup Shaun Hill halte ich für besser als Hasselbeck. Er hat diese Saison bis jetzt den einzigen Touchdown-Pass zu Calvin Johnson geworfen, und sobald er das Spielfeld betritt heisst es - All he does is win, win, win.

Marcus: Fact. Matt Hasselbeck verfügt über die meiste Erfahrung von allen Backup Quarterbacks, hat die meisten Siege und vor allem führte er seine Teams schon häufiger in die Playoffs und gar in den Super Bowl. In den letzten Wochen bewies er zudem, dass er immer noch in der Lage ist, ein Team zu führen, wenn es auf ihn ankommt. Keiner sonst kann auf all diese Qualitäten verweisen.

Christian: Fact. Es gibt keinen mit derart viel Erfahrung. Dazu trifft er gute Entscheidungen. Ein Game Manager im besten Sinne. Zumal er auch noch ein Spieler zu sein scheint, der Lockers Karriere fördern und nicht zerstören will, anders als zum Beispiel ein Brett Favre. Das macht Hasselbeck zum besten Backup der NFL.

Roman: Fact.. Für mich ist Matt Hasselbeck einer der besten Backup-Quarterbacks der Liga - zusammen mit Kyle Orton (Dallas), Jason Campbell (Chicago) und Shaun Hill (Detroit). Wer von denen jetzt genau DER beste ist, wage ich nicht zu sagen, da ich sie zu selten spielen sehe. Aber die Titans können froh sein, einen zweiten Mann auf der Bank zu haben, den man immer bringen kann, ohne einen großen Qualitätsverlust zu erleiden.

Wir lesen gern eure Meinungen zu den diskutierten Themen. Schreibt einfach bei den Kommentaren zum Artikel zu einer oder zu mehreren Aussagen eure Meinung.

Vielen Dank für das Lesen.

  • Keine Kommentare gefunden