Folge uns

Neueste Kommentare

Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?
Glaube, auch mit Brees werden sie nichts reißen. Gegen die Bucs war es eine sehr, sehr enttäuschende...
Drew Brees fällt aus in Joomla Artikel

Neuer Insider

  • TERESF
    registriert am 08.11.2017

Power Rankings 2013: Woche 16

powerrankingsVorweg wünscht AFinsider.de allen unseren treuen Lesern Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage!

Sportlich stehen wir eine Woche vor dem Ende einer turbulenten Saison 2013 und haben in den Top Ten der Power Rankings wieder ein paar kleinere Verschiebungen in der Mitte. Zwischen 11 und 20 pendelt es sich dagegen so langsam ein und ganz unten haben die Texans und Redskins ihre Platzierungen im Grunde schon sicher.

An der Spitze bleiben die ersten drei zusammen, obwohl die Seahawks Federn ließen und damit Zweifel aufkommen lassen, ob sie denn wirklich der gefürchtete "Endgegner" in den Playoffs sein werden.


Rang Team Bilanz Kommentar
seattle 1 (1) Seahawks 12-3-0 Trouble in Paradise? Vor heimischer Kulisse gegen die Cardinals verloren, zweite Pleite in den letzten drei Spielen. Geht ihnen die Puste aus?
sanfrancisco 2 (2) 49ers 11-4-0 Die Wildcard ist erreicht, der Division ist mehr ausgeschlossen, wenn Seattle nochmal schwächelt...
carolina 3 (3) Panthers 11-4-0 Der Divisionssieg ist zum Greifen nahe, mit Glück sogar der erste Seed der NFC.
denver 4 (6) Broncos 12-3-0 Touchdown-Rekord hin oder her, mit Millers Ausfall steht die Defense noch schlechter da als ohnehin schon. Und so ein bisschen Defense braucht es dann doch in den Playoffs.
indianapolis 5 (7) Colts 10-5-0 Mit den Colts wird zu rechnen sein. Ein mögliches Matchup mit Peyton im Divisional Game wäre äußerst verlockend, oder?
newengland 6 (10) Patriots 11-4-0 Wo kam denn auf einmal diese Defense her??? Zudem setzte man endlich konsequent aufs Laufspiel. Die First-Round-Bye ist nahe.
arizona.gif 7 (8) Cardinals 10-5-0 Auswärtssieg in Seattle! Also wenn man dort gewinnen kann, sollte doch auch ein Erfolg gegen die Niners nicht unmöglich sein, oder? Und wenn dann noch die Saints verlören...
philadelphia 8 (11) Eagles 9-6-0 Klares Statement am Sonntagabend. Doch was ist es wert, wenn es am nächsten Sonntag nach Dallas zum NFC East Championship Game geht?
cincinnati 9 (13) Bengals 10-5-0 Die Division ist eingetütet, nun geht es zum einen um die Platzierung, zum anderen darum, dem Erzrivalen aus Baltimore die Playoffs zu verbauen.
neworleans 10 (5) Saints 10-5-0 Wieder auswärts, wieder verloren. Das könnten auswärts kurze Playoffs werden, wobei man sich in Carolina lange gut aus der Affäre gezogen hat, vor allem defensiv. Die Wildcard ist aber noch nicht sicher.
kansascity 11 (4) Chiefs 10-5-0 Sie haben in der ganzen Saison ein Team geschlagen, das am Ende eine positive Bilanz haben wird (die Eagles). Vielleicht kommen noch die Cowboys dazu, aber ansonsten gab es nur Erfolge gegen schlechte Gegner.
baltimore 12 (9) Ravens 8-7-0 Das war mal eine Klatsche! Erlebten gegen die Patriots ihr blaues Wunder, können aber immer noch in die Playoffs. Allerdings braucht es dafür Schützenhilfe von den Chiefs, für die es um nichts mehr geht.
miami 13 (12) Dolphins 8-7-0 Elfmeter gegen die Eckfahne. Nun braucht man Schützenhilfe, um die Playoffs zu schaffen. Eventuell auch ohne Tannehill...
chicago 14 (14) Bears 8-7-0 Wer hätte gedacht, dass die NFC North in Woche 17 im Grunde noch schlimmer aussieht als die NFC East? Man schleppt sich zum Ende hin. Aber: Ein Heimsieg gegen Green Bay und die Division ist gewonnen.
green bay.gif 15 (15) Packers 7-7-1 Trotz der Pleite gegen Pittsburgh ist man immer noch im Rennen. Auch ihnen reicht ein Sieg gegen Chicago zum North-Titel.
sandiego 16 (17) Chargers 8-7-0 Die Chargers sind noch im Playoffrennen. Es muss für sie allerdings sehr viel richtig laufen, damit es doch noch was wird mit der Wildcard.
pittsburgh 17 (18) Steelers 7-8-0 Wenn alle anderen Konkurrenten verlieren und sie die Browns schlagen, sind die Steelers auf wundersame Weise in den Playoffs. Ganz einfach!
stlouisrams 18 (19) Rams 7-8-0 Es bleibt dabei: Es wäre mehr drin gewesen in dieser Saison.
dallas 19 (20) Cowboys 8-7-0 Tony Romo führt die Cowboys zu einem dramatischen Comeback im Dezember... Und dann hat er Bandscheibe und fällt aus. Jetzt liegt es an Kyle Orton die Kohlen aus dem Feuer zu holen.
detroit 20 (16) Lions 7-8-0 Sie haben es tatsächlich geschafft, ihre super Ausgangsposition aus dem Fenster zu werfen und vorzeitig die Playoffs zu verpassen. Meisterliche Vorstellung von Stafford, den man aufgrund seines Vertrages noch länger an der Backe hat - im Gegensatz zu Jim Schwartz...
buffalo.gif 21 (21) Bills 6-9-0 Versauten den Dolphins die Tour so richtig. Schaffen sie einen ähnlichen Auftritt in New England, wo es noch um die Platzierung geht?
newyorkjets 22 (24) Jets 7-8-0 Dass die Jets nun sogar mit einer ausgeglichenen Bilanz aus der Saison gehen könnten spricht nicht eben für die Qualität der Gegner. Rex dürfte dennoch kaum zu halten sein.
newyorkgiants 23 (26) Lions 6-9-0 Geschenke nehmen sie weiter gerne an. Dieses Mal in Detroit, wobei Eli sein Konto auf 26 verbessert hat - des Bruders Bestmarke sind übrigens 28 Interceptions...
tennessee 24 (27) Titans 5-10-0 Den Titans würde man wünschen, dass sie zum neuen Jahr eine klare Linie finden.
jacksonville 25 (22) Jaguars 4-11-0 Der Pass auf Brad Meester war großes Kino. So verabschiedet man ein Urgestein!
tampabay 26 (23) Buccaneers 4-11-0 Es gibt viel zu verbessern, aber eine ordentliche Basis hat man gefunden.
minnesota 27 (25) Vikings 4-10-1 Nachdem man die Eagles noch zerlegt hatte, waren die Bengals doch eine Nummer zu groß.
atlanta 28 (28) Falcons 4-10-0 Schlugen sich wacker in San Francisco.
cleveland 29 (29) Browns 4-11-0 Haben die Jets-Offense ziemlich gut aussehen lassen.
oakland 30 (30) Raiders 4-11-0 Die Offseason in Oakland wird wieder mal spannend. Zum Schluss darf nochmal Terrelle Pryor seine Freestyle-Künste unter Beweis stellen.
washington 31 (31) Redskins 3-12-0 Unglückliche Niederlage. Das Schlimmste ist aber, dass man nicht mal mit einem Erstrundenpick entschädigt wird für diese Katastrophe einer Saison.
houston.gif 32 (32) Texans 2-13-0 Waren drin im Spiel gegen die Broncos. Bis zur obligatorischen Schaub-Interception. Dann beugte man sich über und ließ es geschehen. Das kam Arbeitsverweigerung schon sehr nahe.

Liked afinsider.de auf Facebook

  • Keine Kommentare gefunden