Folge uns

Neueste Kommentare

Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?
Glaube, auch mit Brees werden sie nichts reißen. Gegen die Bucs war es eine sehr, sehr enttäuschende...
Drew Brees fällt aus in Joomla Artikel

Neuer Insider

  • TERESF
    registriert am 08.11.2017

News Archiv

Filter
  • Preview 2013: Oakland Raiders

    oaklandDie Oakland Raiders haben seit 2002 keine positive Bilanz mehr aufweisen können. Damals erreichte das Team den Super Bowl XXXVII.

    Seitdem versuchten sieben Head Coaches die Raiders wieder in die Erfolgsspur zu bringen und keinem gelang dies bisher. In der letzten Saison schafften die Raiders nur vier Siege und spielten oft desaströs.

    Wir schauen uns heute die Chancen der Silbernen und Schwarzen an, den Trend in der aktuellen Saison zu brechen.

  • Preview 2013: Kansas City Chiefs

    kcNach einer desaströsen Saison folgt in der National Football League für gewöhnlich ein Kurswechsel. So auch bei den Kansas City Chiefs, die mit Andy Reid ihren dritten Head Coach in den letzten drei Jahren engagiert haben. Mit ihm kommt General Manager John Dorsey nach Missouri, um Arrowhead wieder zur Festung zu machen.

    Da sind sie wieder, die Team-by-Team-Previews auf AFinsider.de. In den kommenden 32 Tagen beleuchten wir jedes Team der NFL und fragen uns, wo es denn am Ende landen wird. Den Anfang machen die Kansas City Chiefs.

  • 32 in 32: New York Giants

    nygiantsDie New York Giants gehen als Super-Bowl-Champions in die neue Saison. Nachdem sie bereits recht unerwartet überhaupt den Titel sicherten, gibt es erneut Zweifel daran, ob sie es 2012 überhaupt in die Playoffs schaffen.

    Gründe dafür sind ein paar namhafte Abgänge und schon früh gravierende Verletzungssorgen gerade in der Defensive. Zudem wird ein Deutscher sein NFL-Debüt geben.

    Dies ist sie, die letzte Ausgabe der Serie „32 in 32“. Wir schließen ab mit den letztjährigen Champions und beleuchten, warum eine Titelverteidigung schwierig wird.

  • 32 in 32: New England Patriots

    newenglandTrotz einer unglaublich schwachen Defense schafften es die Patriots 2011 einmal mehr in den Super Bowl. Dort unterlagen sie mit großem eigenem Zutun den Giants.

    Folglich war die Motivation hoch und das Team zeigte sich ungewohnt aggressiv in der Offseason, um die Schwachstellen zu beheben und sich in diesem Jahr noch ein klein wenig zu verbessern.

    Diese vorletzte Ausgabe der Serie „32 in 32“ blickt auf den Top-Favoriten der AFC in dieser Saison und sagt, warum es dieses Mal klappen kann mit dem ganz großen Wurf.

  • 32 in 32: San Francisco 49ers

    sf

    Sie waren das Überraschungsteam des vergangenen Jahres. Die 49ers stiegen in nur einem Jahr zum Elite-Team auf und genau das wollen sie dieses Jahr bestätigen.

    Mit der womöglich besten Defense der Liga soll es in Richtung Super Bowl gehen. Doch kann die Offense um Quarterback Alex Smith den nächsten Schritt gehen?

    In der heutigen Ausgabe von "32 in 32" werden die 49ers und ihre Chancen auf den Super Bowl genauer unter die Lupe genommen.

  • 32 in 32: Baltimore Ravens

    baltimoreNach dem sehr enttäuschenden Ende der letzten Saison, gilt es nun für die Baltimore Ravens. Es bleibt nicht mehr viel Zeit, um noch einmal einen Angriff auf den Super Bowl zu starten.

    Teamleader wie Ray Lewis und Ed Reed sind am Ende ihrer Karriere angelangt und dementsprechend groß ist der Druck, gewinnen zu müssen.

    In der heutigen Ausgabe von "32 in 32" geht es um die Frage, ob dieser Kader wirklich die Klasse hat, um zumindest die AFC zu gewinnen.

  • 32 in 32: Green Bay Packers

    greenbayWie toppt man eine Super-Bowl-Saison? Am besten indem man eine perfekte Saison hinterherschiebt. Das wäre den Green Bay Packers 2011 beinahe gelungen. Am Ende fehlte ein Sieg. Doch viel schlimmer war das frühe Aus in den Playoffs.

    Offensiv schossen die Packers alles in Grund und Boden, defensiv jedoch stellten sie die schlechteste Verteidigung – in der Geschichte der NFL!

    2012 soll ein neuer Anlauf gestartet werden zum nächsten Super-Bowl-Titel. Doch sind Aaron Rodgers und Co. bereit, den letztjährigen Schock vergessen zu machen? Und wie wurden die Probleme in der Defensive behoben? All das klären wir auf AFinsider.de.

  • 32 in 32: New Orleans Saints

    neworleansNach einer Saison der Superlative und dem frühen Playoff-Aus kam es für die New Orleans Saints knüppeldick: Infolge des „Bounty-Gates“ wurden mehrere Offizielle, Trainer – darunter Head Coach Sean Payton – und Spieler hart bestraft.

    In die Saison 2012 geht das Team zwangsläufig mit einigen Fragezeichen und neuen Gesichtern an der Seitenlinie. Der wichtigste Mann, Quarterback Drew Brees, wurde jedoch gehalten, weshalb nicht alles verloren scheint.

    In diesem Artikel fragen wir uns auf AFinsider.de, wie die Saints mit all den Unwägbarkeiten klarkommen werden und ob das große Ziel – Heimspiel im Super Bowl – möglich ist.

  • 32 in 32: Houston Texans

    houston

    Im vergangenen Jahr gelang den Houston Texans die erste Playoff-Teilnahme in ihrer noch jungen Geschichte.

    Einige zurückkehrende, letztes Jahr verletzte Leistungsträger
    lassen in Houston die Hoffnung aufkeimen, dass es diese Saison vielleicht sogar für mehr als nur einen Playoff-Sieg reichen könnte.

    Wie realistisch diese Hoffnungen sind und was den Super-Bowl-Träumen der Texaner noch im Weg stehen könnte, lest ihr in der heutigen Ausgabe unserer "32 in 32"-Serie auf AFinsider.de.

  • 32 in 32: Denver Broncos

    denverEs weht ein frischer Wind durch die "Mile High City". Die Führungsetage rund um Lokalmatator John Elway hat sich hohe Ziele gesteckt und scheut weder Kosten noch Mühen, um aus den Broncos einen Super-Bowl-Sieger zu machen.

    Welche Änderungen getroffen wurden und ob diese das Team tatsächlich auf Super-Bowl-Kurs bringen können, lest ihr in der heutigen Ausgabe unserer Serie "32 in 32".