Folge uns

Neueste Kommentare

Interessanter wird es bei der QB Position... Die können ja jetzt Cutlers Vertrag nach dieser Saison ...
Jared Allen wurde schon ganze Zeit falsch eingesetzt und war deshalb völlig fehl am Platz. Der Trade...
Mal eine vorsichtige Frage... die Bears haben die Saison doch jetzt schon aufgegeben, oder? Erst Jar...
Wo gibt es Football im TV ?
Glaube, auch mit Brees werden sie nichts reißen. Gegen die Bucs war es eine sehr, sehr enttäuschende...
Drew Brees fällt aus in Joomla Artikel

Neuer Insider

  • TERESF
    registriert am 08.11.2017

News Archiv

Filter
  • Raiders gewinnen in Houston, Bills schlagen auch Eagles

    Woche fünf sah einen weiteren Sieg der Buffalo Bills. Dieses Mal mussten die Eagles dran glauben. Die Saints schrammten in Carolina nur knapp an einer Niederlage vorbei. Die Oakland Raiders verabschiedeten ihren verstorbenen Besitzer mit einem überraschenden Erfolg in Houston. Zudem schafften es die Colts, nach großer Führung gegen die Chiefs zu verlieren. Minnesota gewann sein erstes Spiel, die Seahawks siegten bei den Giants und die Steelers meldeten sich gegen Tennessee eindrucksvoll zurück.

    In den Spielen am späten Nachmittag schlugen die Patriots die Jets. Die Chargers gewannen am Ende knapp in Denver und die 49ers vernichteten die Buccaneers. Am Sonntagabend verbesserten sich die Packers in Atlanta auf 5-0.

    Monday NIght Football ging nach starker zweiter Halbzeit gegen Chicago an die Lions.

  • Bills geschlagen, Lions behalten weiße Weste

    In Woche vier verloren die Bills ihre weiße Weste. Sie verloren bei den Cincinnati Bengals in letzter Sekunde. Die Bears hielten den Sieg gegen die Panthers fest und Tennessee endledigte sich der Browns. Die Texans schlugen die Steelers und die Saints gewannen in Jacksonville. Im Spiel der Sieglosen gewannen die Chiefs gegen die Vikings. Die Lions wiederum schafften einen Comeback-Sieg in Dallas und bleiben unbesiegt. Die Eagles dagegen verloren nach komfortabler Führung in San Francisco.

    In den Spielen um 22 Uhr verprügelten die Packers die Broncos und servierten einen "40 Burger". Die Patriots schlugen die Raiders und die Chargers gewannen gegen Miami. Die Falcons kamen zu einem glücklichen Sieg in Seattle. Zudem wurde den Giants ein Sieg in Arizona von den Schiedsrichtern gewissermaßen geschenkt.

    Am Sonntagabend zeigten uns die Ravens und Jets, was so speziell ist an "Special Teams".

    Monday Night Football sah eine weitere Niederlage der Colts.

    ...
  • Patriots und Jets mit Schlappen, Giants schlagen Eagles

    Ein katastrophaler Auftritt von Tom Brady und seinen Teamkollegen sorgte für die große Überraschung der dritten Woche in der NFL. Der Quarterback warf vier Interceptions und war damit maßgeblich an der Pleite seiner Patriots in Buffalo beteiligt.

    Die Lions gewannen auch ihr drittes Saisonspiel, während Cam Newton seinen ersten Sieg in der NFL feiern durfte. Die Saints schlugen die Texans in einem Shootout. Den New York Giants gelang die Revanche gegen Philadelphia. Michael Vick brach sich in dieser Partie die rechte Hand. Cleveland schlug Miami und Tennessee Denver.

    In den Spielen um 22 Uhr scheiterten die Jets an den Oakland Raiders. Die Packers gewannen auch in Chicago und San Diego kam zu einem knappen Erfolg über die Chiefs. Die Buccaneers setzten sich daheim gegen Atlanta durch, während Baltimore keinerlei Mühe hatte mit den Rams. Die Seahawks feierten den ersten Saisonsieg gegen Arizona.

    Am Sonntagabend schrammten Steelers in Indianapolis

    ...
  • Titans schlagen Ravens, Bucs & Skins gelingt Comeback

    Woche zwei der NFL begann mit sehr spannenden und spektakulären Spielen. Es gab zahlreiche Comeback-Siege u.a. von den Buccaneers, Redskins und Bills. Die Browns schlugen die Colts und die Lions vernichteten die Chiefs. Die Ravens unterlagen überraschend klar in Tennessee.

    in Green Bay gewannen zwar die Packers gegen die Panthers, doch Cam Newton warf erneut für mehr als 400 Yards. Außerdem kamen die Saints und Jets zu klaren Siegen.

    In den Spielen um 22 Uhr warf Tom Brady beim Sieg der Patriots über die Chargers ebenfalls erneut über 400 Yards. Die Cowboys gewannen in San Francisco nach Verlängerung und trotz eines Rippenbruchs bei Tony Romo. Die Broncos verhinderten ein Comeback der Bengals und Houston gewann in Miami.

    Im Sunday Night Game schlugen die Falcons die Eagles mit 5:4 Touchdowns. Michael Vick verletzte sich und musste die Partie vorzeritig beenden.

    Am Montagabend reichte den Giants eine starke erste Hälfte, um die Partie gegen die Rams

    ...
  • Ravens zerstören Steelers, Colts gehen ohne Peyton unter

    kickoff_11_rgb2

    Football ist offiziell zurück! Viele Fans hatten sich zum Start der Saison 2011 ein Offensivfeuerwerk der beiden letzten Super-Bowl-Champions gewünscht. Und sie wurden nicht enttäuscht! Die Green Bay Packers und New Orleans Saints lieferten sich von Anfang bis Ende einen sehenswerten Schlagabtausch und eröffneten die Saison in großem Stil.

    Am Sonntag gelang Joe Flacco der erste Sieg gegen Ben Roethlisberger. Die Ravens gewannen locker! Schmerzhaft vermissten dagegen die Colts Peyton Manning. Sie gingen in Houston sang- und klanglos unter. Philadelphia siegte in St. Louis und die Jaguars verhinderten ein spätes Comeback der Titans. Die Bills und Bengals kamen zu Auftaktsiegen.

    In den späten Sonntagsspielen ließ Cam Newton all seine Kritiker verstummen und gab ein sehenswertes Debüt. Die Chargers setzten sich

    ...
  • Previews 2011: Green Bay Packers

    greenbayTrotz aller Widerstände und vieler Verletzungen stehen die Green Bay Packers ganz oben. Sie sind der Gewinner von Super Bowl XLV! Alle Mühen der vergangenen Jahre haben sich also ausgezahlt. Doch nun beginnt schon die neue Saison und obwohl alle Leistungsträger an Bord sind, stellt sich eine große Frage. Wie werden die frischgebackenen Champions mit dem Druck klarkommen? Jetzt sind sie nicht mehr nur einer der großen Favoriten. Jetzt sind sie der Titelverteidiger. Nichts ist schwieriger im Sport, als einen großen Erfolg zu bestätigen.
    Dies ist sie, die letzte Ausgabe der Previews 2011 auf AFinsider.de. Sie ist natürlich den Green Bay Packers gewidmet. Sind sie reif für einen weiteren Titel?

  • Previews 2011: Pittsburgh Steelers

    pittsburghErst zum zweiten Mal in ihrer ruhmreichen Geschichte verloren die Steelers im Februar einen Super Bowl. Gegen die Packers reichte es nur zum zweiten Platz. Dass man aber überhaupt soweit vorstieß, war nach den Querelen zu Saisonbeginn nicht zu erwarten. Das Team von Mike Tomlin präsentierte sich jedoch gewohnt nervenstark und überzeugte vor allem mit traditionell starker Defensive. In dieser Spielzeit kann das Ziel also nur lauten, sich um einen Platz zu verbessern.

    Dies ist die vorletzte Ausgabe der Previews 2011 auf AFinsider.de. Es geht heute um den amtierenden Champion der AFC, Pittsburgh Steelers. Natürlich versuchen wir zu klären, ob das Team in der Lage ist, erneut den Super Bowl zu erreichen.

  • Previews 2011: New York Jets

    nyjetsDie Jets werden garantiert den Super Bowl gewinnen! So oder so ähnlich kündigt es Head Coach Rex Ryan nun schon seit einiger Zeit an. In den letzten zwei Jahren reichte es zumindest jeweils zum Einzug ins AFC Championship Game. An der Zielsetzung des Coaches hat sich seither natürlich nichts geändert. Auch in diesem Jahr gab er wieder die Garantie zum Titel ab.

    In der heutigen Ausgabe der Previews 2011 bei AFinsider.de beschäftigen wir uns mit den New York Jets. Dem Team, das bisher vor allem durch Gerede auffiel. Zum großen Wurf auf dem Feld reichte bisher jedoch nicht. Wird dies 2011 anders sein?

  • Previews 2011: Chicago Bears

    chicagoViele mögen es bereits vergessen haben, aber die Bears sind der amtierende Champion der NFC North. Das mag zwar nicht allzu viel heißen, ist aber ein respektabler Fakt. Das bedeutet nämlich, dass Chicago durchaus einen guten Job gemacht hat im letzten Jahr. Die gefürchtete Defensive kam wieder zur Geltung und offensiv war man besser als erwartet. Zudem sollte durchaus noch Luft nach oben sein für Lovie Smith und seine Mannen.

    Wir sind in unserer Preview-Serie auf AFinsider.de nun bei den letzten vier Teams angekommen. Den Auftakt machen heute die Bears, die zuletzt bis ins NFC Championship Game vorgestoßen sind. Die Frage ist: Können sie da wieder hinkommen?

  • #05 - Boise State Broncos

    Für ganze drei Monate im vergangenen Jahr, von September bis Ende November, lief für die Boise St. Broncos wirklich alles perfekt. Das Team um Headcoach Chris Peterson tat alles, was von ihm verlangt wurde: Man schlug Virginia Tech in deren Stadion, man nahm Oregon St. komplett auseinander und absolvierte auch den Rest des Spielplans mehr als eindrucksvoll und souverän. Bis es eben zu jenem Spiel im November kam, als die Broncos gegen ein gutes Team aus Nevada unglücklich verloren. Danach verstummten die Rufe nach einer BCS-Teilnahme, doch Boise St. zeigte später im Bowl gegen Utah, das Nevada nur ein Ausrutscher war. 2011 wird Boise nach dem Wechsel in die MWC wieder alles probieren, um das scheinbar Unmögliche zu schaffen.